Neuapostolische Kirche Duisburg-West

Im April 1923 wurde Duisburg-Rheinhausen eine selbständige Gemeinde. Gottesdienste fanden in Privatwohnungen, später dann in der Volksschenke auf der Krefelder Straße statt.

Im Jahre 1925 konnte ein Saal in der Gaststätte Thum angemietet werden, bevor dann im Oktober 1928 die eigene Kirche fertiggestellt war. Im Jahre 1970 wurde das Kirchengebäude umfangreich renoviert.

Das Platzangebot in der Kirche liegt bei 507 Personen.

Im Zuge der Schließung der Gemeinde Rumeln-Kaldenhausen, Homberg und der Zusammenführung der Gemeindemitglieder wurde die Gemeinde Duisburg-Rheinhausen am 26. September 2010 in Duisburg-West umbenannt.

Gemeindeinfos

Gemeindeart: Apostolischen Gemeinschaften (NAK, VAG)
Gottesdienst: Sonntag 10:00 Uhr
Gemeindebesucher: ca. 100-250 Personen
Sprachen: Deutsch
Kinderbetreuung: ✅ (ja, während des Gottesdienstes)
Ansprechpartner: Markus André Wiemann
Telefonnummer: +49 0180-12157700245
E-Mail-Adresse: E-Mail-Adresse der Gemeinde Neuapostolische Kirche Duisburg-West
Adresse:
Gerhart-Hauptmann-Str. 25 a
47226 Duisburg
Deutschland
☛ https://www.nak-duisburg.de/duisburg-west

Gemeindeangebot

Gottesdienste

Landkarte


Bilder


Werbeeinschaltung