Bibelgemeinde

Die einzige Basis für den Aufbau der Gemeinde in Einheit ist nach der inneren Wirklichkeit das Leben im Geist und äußerlich das Prinzip des Ortes, d.h. die Untrennbarkeit aller Gläubigen, die am selben Ort wohnen.

- Die ersten Christen waren sehr stark auf Christus ausgerichtet (christuszentriert). Er war ihr Pulsschlag, ihr Leben und ihr zentraler Bezugspunkt. Er war der Gegenstand ihrer Anbetung, Thema ihrer Lieder und Inhalt ihrer Gespräche und ihres Wortschatzes. In der neutestamentlichen Gemeinde nimmt der Herr Jesus Christus in allen Bereichen eine zentrale und beherrschende Position ein.

- Die ersten Christen spalteten sich nicht in unterschiedliche Denominationen auf. Sie begriffen ihre Einheit in Christus und verkörperten sie deutlich in jeder Stadt. Ihrer Auffassung zufolge gab es nur eine Gemeinde pro Stadt (auch wenn diese sich in verschiedenen Häusern im Stadtgebiet getroffen haben mag). Wären Sie Christ im ersten Jahrhundert gewesen, hätten auch Sie zu dieser einen Gemeinde gehört. Auf die Einheit des Geistes wurde gut aufgepasst. Sich selbst Denominationen zuzurechnen („Ich bin des Paulus“, „Ich gehöre zu Apollos“, „Ich zu Kephas“) wurde als sektiererisch und entzweiend erachtet (vgl. 1 Kor 1,12).

Gemeindeinfos

Gemeindeart: Sonstige (BEG, ICF, Heilsarmee, ohne Bund)
Gottesdienst: Dezentralisiert in verschiedenen Privatwohnungen.
Gemeindebesucher: ca.1-10 Personen
Sprachen: Deutsch
Kinderbetreuung: ❌ (keine - während des Gottesdienstes)
Ansprechpartner: Uwe Scharwächter
Telefonnummer: +49 1573-646 3785
E-Mail-Adresse: E-Mail-Adresse der Gemeinde Bibelgemeinde
Adresse:
Mal hier mal dort jedoch vor Ort.
97215 Uffenheim
Deutschland
☛  https://www.bibelrunde.de/

Gemeindeangebot

Seelsorge
Evangelisation
Bibelstudium
Gebetstreffen
Hauskreise

Landkarte


Bilder

Kassetten Digitalisieren
Werbeeinschaltung